Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht - Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt

Wenn Sie per per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Wir möchten Sie weiters nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit ihrer Vereinsmitgliedschaft informieren.

  1. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang Ihrer Mitgliedschaft bei uns.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch kann ohne die Bereitstellung die Mitgliedschaft nicht erfolgen.

„Aufgrund der Novelle im europäischen Datenschutzgesetze (DSGVO) möchten wir sie darauf hinweisen, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, sich sowohl von unserem Newsletter abzumelden als auch vollständig aus unseren Systemen gelöscht zu werden.
 
Wir verwenden ausschließlich die Daten, die Sie uns bei der Anmeldung zur Verfügung gestellt haben. Diese werden keinesfalls an Dritte weitergegeben!“

  1. Übermittlung Ihrer Daten

Ihre Daten werden von uns mit größter Sorgfalt behandelt.

Eine Übermittlung Ihrer Daten findet nur soweit statt, als dies

  • zu Abrechnungszwecken
  • zur Aufrechterhaltung der elektronischen Dienste (IT-Provider)
  • zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten (Aufbewahrungspflichten, Meldepflichten)

notwendig ist.

  1. Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden von uns nur so lange und in dem Umfang aufbewahrt, als dies zum Zweck nach Punkt 1 erforderlich ist bzw. bis zum Erlöschen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen.

  1. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten verfügen Sie jederzeit über die Rechte auf

  • Auskunft
  • Berichtigung
  • Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerspruch bzw.
  • Widerruf (bei Einwilligung) und
  • Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Internationales Bildungsnetzwerk PILGRIM

Kandlgasse 7/28, 1070 Wien, Austria

office@pilgrim.at