Kurzfassung der Enzyklika „Laudato Si“

Zitate aus Laudato Si, 2015, Papst Franziskus:


Wir vergessen, dass wir selber Erde sind (vgl. Gen 2,7). (2)

Die Welt ist mehr als ein zu lösendes Problem, sie ist ein freudiges Geheimnis... (12)

Die Erde, unser Haus, scheint sich immer mehr in eine unermessliche Mülldeponie zu verwandeln. (21)

Spiritualität: Es ist auch notwendig, auf die verschiedenen kulturellen Reichtümer der Völker, auf Kunst und Poesie, … auf die Spiritualität zurückzugreifen, auch auf die religiöse mit ihrer eigenen Sprache. (63)

Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialökologie: Entscheidend ist es, ganzheitliche Lösungen zu suchen, welche die Wechselwirkungen der Natursysteme untereinander und mit den Sozialsystemen berücksichtigen. (139)


Hier die ganze Zusammenstellung als Datei

Ökologische Ethik - Werte der Nachhaltigkeit buchstabiert nach Laudato Si – Johann Hisch / PILGRIM, 2015

Zurück